Gib hier deine Überschrift ein

Mitreden. Mitmachen. Meinung sagen.

Wir wollen Jugendbeteiligung vor Ort in Deiner Kommune und über deren Grenze hinaus proaktiv stärken. Das Projekt „Jugendgemeinderat 4.0“ sieht daher vor, junge, engagierte und motivierte Jugendliche zum kommunalen Jugendbotschafter auszubilden. Werde Teil dessen und gestalte Beteiligung in Baden-Württemberg!

Lass Dich zum Jugendbeteiligungsprofi ausbilden und erkläre anderen Jugendlichen, wie sie sich in ihrer Kommune engagieren können.

Oft haben Jugendliche tolle Ideen für ihren Heimatort. Egal ob freies WLAN, Dirtpark oder Jugendraum, junge Menschen wissen am besten, wie ihre Gemeinde jugendfreundlicher gestaltet werden kann. Für eine Umsetzung bedarf es einer guten Kommunikation und genau das soll Dein Job werden! Du unterstützt andere Jugendliche, dabei in ihrem Heimatort für mehr Lebensqualität zu sorgen und gute Anstöße zur Dorf- oder Stadtentwicklung zu geben.

Wie jetzt?

Wenn Du motiviert und startklar bist, stattet Dich der Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg in einem 2-tägigen Seminar mit wichtigen Informationen und guten Methoden aus, um über Jugendbeteiligungsformen zu informieren. Es spielt keine Rolle wie viel du schon weißt, auf welche Schule Du gehst und ob Deinem Instagram Account 1001 Follower folgen… es geht nur darum, dass Du motiviert bist!

Ziel: Kommunen und Schulen fragen bei Bedarf nach Beteiligungsprofis beim Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg e.V. an und wir entsenden Dich in einem coolen Team zu diesen Informationsveranstaltungen. So sollen langfristige Strukturen für Jugendbeteiligung in den Kommunen entstehen und einzigartige Projekte von Jugendlichen selbst angestoßen werden.

Die Anmeldung zu den Seminaren für die Ausbildung der Jugendbotschafter ist geschlossen, da die maximale Teilnehmeranzahl erreicht wurde. Schade, dass du nicht mehr dabei sein kannst!

 

Menü schließen