Aufgaben des
Verbandes 

Du fragst Dich, was unsere Kernaufgaben als ehrenamtlich organisierter Verband sind? Lass uns Dir hier einen kurzen Überblick über unsere Aufgabenbereiche und unsere Struktur geben.

Darüber hinaus beantworten wir Dir hier häufig gestellte Fragen.

Aufgaben des
Verbandes 

Du fragst Dich, was unsere Kernaufgaben als ehrenamtlich organisierter Verband sind? Lass uns Dir hier einen kurzen Überblick über unsere Aufgabenbereiche und unsere Struktur geben.

Darüber hinaus beantworten wir Dir hier häufig gestellte Fragen.

Unsere Aufgaben

Unser Aufgabenbereich lässt sich in folgende drei Kernbereiche unterteilen: 

Interessensvertretung.

Wir repräsentieren das Beteiligungsformat “Jugendgemeinderat” auf Landesebene, und stellen Öffentlichkeit für die Arbeit jugendpolitischer Gremien her.

Politische Bildung.

Wir stellen Jugendgemeinderäten und Interessierten fundierte Informationen rund um das Thema Jugendbeteiligung zur Verfügung.

Austausch fördern.

Wir ermöglichen Jugendgemeinderäten in Baden-Württemberg den Austausch untereinander. Hierfür organisieren wir bspw. unsere Dachverbandstreffen.

Interessensvertretung.

Wir repräsentieren das Beteiligungsformat “Jugendgemeinderat” auf Landesebene, und stellen Öffentlichkeit für die Arbeit jugendpolitischer Gremien her.

Politische Bildung.

Wir stellen Jugendgemeinderäten und Interessierten fundierte Materialien rund um das Thema Jugendbeteiligung zur Verfügung.

Austausch fördern.

Wir ermöglichen Jugendgemeinderäten in Baden-Württemberg den Austausch untereinander. Hierfür organisieren wir bspw. unsere Dachverbandstreffen.​

Nachgefragt

Reinhard Langer, 1. Vorsitzender des Verbandes, zu unserem Aufgabenfeld:

“Als landesweit organisierter Verband mit mehr als 1200 jugendlichen Mitgliedern arbeiten wir stetig daran das Land Baden-Württemberg zum Jugendbeteiligungsland Nummer 1 zu machen. Hierfür bieten wir neben Informationen, gemeinsame Treffen an, bei welchen der Austausch zwischen Jugendgemeinderätinnen und Räten gefördert wird. Des Weiteren bieten wir interessierten Einzelpersonen und gründungswilligen Kommunen eine Erstberatung an, bei welcher wir die Vorteile eines Jugendgemeinderats aufzeigen. Darüber hinaus setzen wir uns auf Landesebene für die Stärkung unserer Rechte ein. So konnten wir beispielsweise im Jahr 2015 bei der Überarbeitung des §41a der Gemeindeordnung mitwirken.”

Unsere Struktur

Die Grundbasis unseres Vereines bilden die über 58 jugendpolitischen Gremien, durch deren Mitgliedschaft. Darüber hinaus ermöglicht es die Satzung des Verbandes, dass Privatpersonen – meist ehemalige Jugendgemeinderätinnen oder -räte – natürliches Mitglied werden können. Der derzeitige jährliche Mitgliedsbeitrag liegt für Jugendgemeinderäte bei 85€, für die Mitgliedschaft als Natürliche Person bei 50€; wobei Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende und Studierende einen jährlichen Betrag von 15€ entrichten.

Alle zwei Jahre treffen sich die Mitglieder des Verbandes um einen neuen Vorstand zu wählen. Dieser besteht aus einem Vorsitzenden bzw. einer Vorsitzenden sowie deren Vertretung. Unterstützt werden diese – vorwiegend bei finanziellen Fragen – durch einen Schatzmeister bzw. eine Schatzmeisterin. Des Weiteren wählen die Mitglieder turnusgemäß den erweiterten Vorstand, welcher sich aus bis zu drei Beiräten sowie einem Pressesprecher bzw. einer Pressesprecherin zusammensetzt.

Häufig gestellte Fragen

Solltest Du weitere Fragen an uns richten möchten, kannst Du uns gerne jederzeit kontaktieren. Am besten geht das über unser Kontaktformular.

Klar! Gerne helfen wir Dir bei Deiner GFS oder ähnlichem weiter. Schreibe uns doch einfach eine E-Mail an sprecher@jugendgemeinderat.de mit Deinen Fragen und wir antworten Dir binnen 3 Tagen. Natürlich mit reichlich Informationsmaterial und Erfahrung.

Ja klar, sehr gerne! Schreibe uns doch einfach eine E-Mail. Wir werden dann gemeinsam einen Termin finden, an dem Du den Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg e.V. kennenlernen kannst. 
Beispielsweise an einem Dachverbandstreffen das zweimal jährlich stattfindet.
Wie freuen uns auf Deine Nachricht, bis dann!

Nein. Die Satzung des Dachverbandes der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg e.V. erlaubt es neben Gremienmitgliedern sogenannte “Natürliche Mitglieder” in unser Mitgliederregister aufzunehmen. Schreibe doch einfach eine E-Mail an meidinger@jugendstiftung.de. Unsere Geschäftsstelle hilft Dir gerne weiter.
Ihr habt Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns im Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg e.V.? Dann schreib uns doch ganz einfach per E-Mail eine Nachricht. Wir füllen dann gemeinsam den Antrag zur Mitgliedschaft aus und nehmen Dich und Deinen Jugendgemeinderat in unser Mitgliederregister auf. Die E-Mail lautet sprecher@jugendstiftung.de.
Na klar, das ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Dachverbandes. Der Landesvorstand ist in der sogenannten Regiobetreuung auf die  verschiedenen Landkreise aufgeteilt. Schreibe uns doch einfach eine E-Mail an sprecher@jugendstiftung.de, unsere Geschäftsstelle wird Dir dann die jeweiligen Kontaktdaten zu schicken.

Kontakt

Dachverband der Jugendgemeinderäte
Baden-Württemberg e. V.
Schloßstraße 23
74372 Sersheim
sprecher@jugendgemeinderat.de

Wo Du uns noch findest

© 2020 Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg e. V.

Menü schließen