Leider schon wieder vorbei: Unser Dachverbandstreffen in Stuttgart


 

 

 

 

Leider schon wieder vorbei! Vergangenes Wochenende fand unser zweites Dachverbandstreffen in diesem Jahr statt. Diskussionen, Spaß und Austausch standen auf der Agenda. Hier ein paar Einblicke davon:

Rund 50 politisch engagierte Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg kamen Freitagabend zum Stuttgarter Rathaus voller Erwartungen auf ein tolles Wochenende. Nach einer Begrüßung und einer Kennenlernrunde ging es weiter zum Café 13 um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

 

 

 

 

Die Themen Menschenrechte, Projektmanagement und Umweltschutz in einer Kommune wurden Samstagvormittag und -nachmittag in Workshops bearbeitet. Die Jugendlichen durften sich dabei austauschen, diskutieren und Neues lernen. Anschließend ging es auf die Kundgebung der Demokratischen Stimme der Jugend, bei der Alternativmöglichkeiten zum deutschen Bildungssystem aufgezeigt wurden. Diese fiel leider wortwörtlich ins Wasser. Trotzdem waren alle voller Motivation dabei. Der Tag schloss sich mit einer kurzen, aber interessanten Präsentation über Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg und einem coolem Abendprogramm.

 

 

 

 

Am Sonntag wurde Alexander Maier (Bündnis 90/ Grüne) und Konrad Epple (CDU) begrüßt. Lebhafte Diskussionen und Fragerunden rund um das Thema Politik wurden mit den Abgeordneten des Landtags geführt. Wichtig war unter anderen das Thema einer möglichen Jamaikakoalition der Bundesregierung.

 

 

 

Das Dachverbandstreffen war nach einer traurigen Abschiedsrunde schon zu Ende. Insgesamt war es ein sehr erfolgreiches, interessantes, politisches und lehrreiches Treffen. Danke an alle die dabei waren und das Dachverbandstreffen ermöglicht haben!

Wir freuen uns auf das nächste DVT!